Gibara

1492 entdeckte Christoph Kolumbus kubanisches Land. Während die Geschichtsbücher seine Landung in der Bucht von Bariay ansiedeln, werden Ihnen die Einwohner von Gibara sagen, dass seine Galeonen in Wirklichkeit in ihrer Bucht Zuflucht suchten.

Die Stadt wurde offiziell 1817 gegründet. Durch die vorzügliche Lage an der Bucht und die umliegenden Flüsse entwickelte sich ein reger Transport von Zedern- und Mahagoniholz. Außerdem brachten die Anpflanzungen von Tabak, Bananen und Zucker neben der Viehzucht der Ortschaft Wohlergehen.

Heute ist Gibara, die auch La Villa Blanca genannt wird, eine kleine Stadt mit einer reichen Geschichte und einer spürbaren Kultur.

Es ist eine Untertreibung, zu sagen, dass den Kubanern das Filmschaffen gefällt. Als leidenschaftliche Kinobesucher haben die Kubaner den Film in ihren Genen und im Blut.

Als der berühmte kubanische Filmschaffende Humberto Solas 2003 das Internationale Festival des Armen Films gründete, wählte er Gibara als Austragungsort – eine unerwartete Wahl. Letztlich ist es eine kleine Ortschaft, die 800 km von Havanna entfernt ist und in jenem Moment nicht über die geeignete touristische Infrastruktur verfügte. Solas empfand jedoch seit der Aufnahmen von „Lucia“, die zum Teil in Gibara gemacht wurden, eine Art familiärer Zugehörigkeit zu dieser Stadt.

Das Internationale Festival des Armen Films, das meist im April stattfindet, ist eines der beliebtesten Events des alternativen Filmschaffens und zeigt Filme, deren Budget unter 300,000 USD lag.

Das erste Festival im Jahre 2003 begann mit einem fröhlichen Umzug durch die Straße der Unabhängigkeit, und bezog internationale Künstler zusammen mit etwa sechstausend Personen ein, von denen die meisten aus Gibara stammten. Der Umzug wird alljährlich wiederholt und die Zahl seiner Teilnehmer nimmt ständig zu.

Gibara; etwas Inspiration


Warum Buchen Sie bei uns?
  • Ihre Reise, auf Ihre Art
  • In Kuba gebucht und organisiert
  • Unsere kubanischen Wurzeln, unsere besondere Bindung zu Kuba
  • Sicherheit. Unterstützung rund um die Uhr von unseren Gastgebern vor Ort.