Email Us(347) 758-4209
homepage > die preiswertesten flüge nach kuba > flughäfenführer in kuba >

Flughäfen Internationaler Augusto César Sandino, Managua

Flughäfen Kubas - Flughafen Internationaler Augusto César Sandino Flughafenkode: MGA
Name des Flughafens: Internationaler Augusto César Sandino
Land: Nicaragua
Stadt: Managua
Adresse: P.O Box 5179, Km. 11 Carretera Norte, Managua, Nicaragua
Länge der Landepiste: 2442
Höhenlage der Landepiste: 59

Allgemeine Information zum Flughafen Internationaler Augusto César Sandino

Der Internationale Flughafen Augusto C. Sandino, 11 Kilometer östlich des Stadtzentrums von Managua ist über die Carretera Norte, eine sechsspurige Autobahn, mit der Hauptstadt verbunden. Er dient als wichtigster internationaler Flughafen von Nicaragua und wickelt durchschnittlich 100 Operationen (Flüge) täglich ab, davon nach den Vereinigten Staaten, Zentralamerika, Mexiko, Panama und Inlandsverbindungen und -flüge zur Atlantikküste von Nikaragua.

Der Internationale Flughafen Augusto Cesar Sandino ist der wichtigste Flughafen von Managua, Nicaragua.

Im Jahr 1968, in der Regierungszeit des Präsidenten Somoza Debayle, wurde das Gebäude des Flugterminals mit einer vier-Positionen- Plattform für Boeing 707-Flugzeuge eingeweiht. Später, zu Beginn der siebziger Jahre, wurde diese um zwei neue Positionen erweitert. Dieses Terminal untersteht dem Ministerium für Streitkräfte, Marine und Luftfahrt.

Aufgrund des schnell zunehmenden internationalen Flugverkehrs wurde dem Gebäude 1975 ein einstöckiger Erweiterungsbau in Ostrichtung hinzugefügt, um die Ankunft der Passagiere von internationalen Flügen zu betreuen. Das Gebäude des Passagierterminals wurde mit dem Konzept erbaut, ein einziges Gebäude für internationale und nationale Operationen beizubehalten und die Verwaltungsbüros in den oberen Etagen unterzubringen. Später, im Jahr 1977, wurde eine weitere Erweiterung vorgenommen, dieses Mal in Richtung Westen. Es wurde Wartesäle, ein Auswanderungssaal und Duty-Free-Shops hinzugefügt.

In den achtziger Jahren wurde der Flughafen in Internationaler Flughafen Augusto César Sandino benannt.

im Jahr 1995 wurden die Erweiterungs- und Umbauarbeiten des Gebäudes wiederaufge-nommen, indem neue Elemente zum An-Bord-Gehen bzw. Von–Bord-Gehen der Passagiere integriert wurden und der Bau von 5,000m², die Wartesäle, Ladengeschäfte, VIP-Lounge, Lifts und eine Rolltreppe beinhalten.

im Jahr 2001 wurde der Name des Flughafens geändert und man kannte ihn als Internationalen Flughafen von Managua, aber im Jahr 2007 wurde dieser erneut geändert, als Daniel Ortega die Präsidentschaft über das Land übernahm, sodass er heute den Namen von Augusto César Sandino trägt, zu Ehren des Nationalhelden von Nicaragua.

Heutzutage fliegen ihn solche Fluglinien wie American Airlines, Copa Airlines, Continental Airlines, Delta Airlines, Air Transat, Aeromexico, Spirit Airlines, AeroCaribbean und TACA an.

Die Rollbahn des Flughafens ist 8,012 Fuß lang und hat eine Bodenerhebung von 194 Fuß.

Flughafen Internationaler Augusto César Sandino - Flüge nach Kuba

Fluggesellschaften, die den Internationaler Augusto César Sandino Flughafen anfliegen, Managua, Nicaragua

Aerogaviota, Aeromexico, Air Canada, Air Europa, Air France, Blue Panorama, Cayman Airways, COPA Airlines, Cubana de Aviacion, KLM, Virgin Atlantic

Live Chat Support Software